bonny und clyde

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 22.25.07

Wo steht die Bank, die wir demnächst ausrauben? Vizekanzler Mitterlehner hat gestern im Doppelinterview mit Kanzler Faymann im ORF-„Report“ gesagt,  es brauche eine Steuerreform, bei der dann alle mehr in der Tasche haben. Sinngemäß hat der angeschlagene Kanzler dem zugestimmt, dass im März alle mehr in der Tasche haben sollen. Ich frag mich, wie das gehen soll.

* Man kann eine Steuerreform machen, bei der dann viele Menschen mehr Geld in der Tasche haben und einige Wenige weniger: Das wäre mit Vermögens- oder Erbschaftssteuern der Fall, so etwas in die Richtung will die SPÖ.

* Man kann eine Steuerreform machen, bei der dann viele Menschen weniger Geld in der Tasche haben und einige Wenige mehr: Das wäre mit einem höheren Schwellenwert für den Spitzensteuersatz und der Streichung von 500 Mio. Euro Förderungen der Fall, so etwas in die Richtung will die ÖVP.

* Man kann eine Steuerreform machen, bei der Anreize für besonders ökologisches oder unökologisches, für besonders soziales oder unsoziales oder für besonders transparentes oder intransparentes Verhalten geschaffen werden. Da haben dann UmweltschützerInnen und UmweltzerstörerInnen weniger oder mehr, WohltäterInnen oder Geizkragen weniger oder mehr oder OffenlegerInnen oder GeheimniskrämerInnen mehr oder weniger in der Tasche.

Aber eine Steuerreform, nach der alle mehr in der Tasche haben gibt es nur, wenn ihr eine Bank ausrauben geht. Dass ihr von SPÖ und ÖVP den WählerInnen jetzt das Gegenteil weismachen wollt liegt daran, dass ihr etwas Grundlegendes immer noch missversteht: Das kurzfristige Versprechen von Wohltaten ist die Enttäuschung nicht wert, mit der ihr konfrontiert seid, wenn dann im März doch nicht alle mehr in der Tasche haben. Diese falschen Versprechungen sind das rot-schwarze Geschäftsmodell seit 30 Jahren, von Vranitzkys Pensionistenbrief über den Ederer-1000er bis zu den vermeintlichen Segnungen des Schüssel’schen Ausverkaufs der Republik.

Wenn ihr doch nicht zu Bonny und Clyde zu mutieren vorhabt, solltet ihr schnellstens die Masken wieder absetzen. Der, der fälschlicherweise für Robin Hood gehalten wird, wartet nämlich schon auf den nächsten Abstauber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s